iSPO-Fortbildungsreihe erfolgreich begonnen

Mitte März ausgeschrieben, hat die iSPO-Fortbildungsreihe „Wirkungsorientierte Entwicklung und Implementierung von Programmen und Projekten“ große Resonanz gefunden. Anfang Juni fand der erste Fortbildungstag mit 12 Teilnehmenden aus dem Saarland und Rheinland Pfalz statt. Die Teilnehmenden kamen aus Trägerverbänden der Jugend- sowie der Altenhilfe, aber auch aus Ministerien, einem Landkreis und einer Mittelstadt. Die beiden weiteren Module finden Ende August und Ende September statt. Die Fortbildung ist so aufgebaut, dass jedes der drei Module gesondert gebucht werden kann.
Interessant ist, so der iSPO-Geschäftsführer und Dozent der Veranstaltung Erik Schäffer, dass kurz nach Veröffentlichung der Ausschreibung drei größere Träger das Gesamtpaket als Inhousefortbildung gebucht haben.