Projektevaluierung Maßnahme „Soziale Absicherung im Krankheitsfall“ der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Kambodscha

Das Vorhaben „Soziale Absicherung im Krankheitsfall“ der deutschen Entwicklungszusammenarbeit unterstützt das kambodschanische Gesundheitsministerium und andere Partner in vier Handlungsfeldern: (a) Gesundheitsfinanzierung, (b) Verbesserung der Gesundheitsdienste, (c) Bürgerbeteiligung im Gesundheitswesen und (d) Inklusion von vulnerablen Gruppen. Das Projekt leistet nationale Politik- und Strategieberatung und unterstützt bei der Umsetzung der nationalen Strategie in den Provinzen Kampong Thom, Kampot und Kep.

Eine von September 2017 bis Januar 2018 vorgesehene, von der Stabsstelle Evaluation der GIZ verantwortete Projektevaluierung wird von iSPO unter Teamleitung des Gesellschafters Klaus-Peter Jacoby durchgeführt. Die Evaluierung bezieht sich auf den aktuellen, 2018 auslaufenden Förderzeitraum; die Ergebnisse fließen ein die Konzipierung eines voraussichtlich anschließenden Folgevorhabens.