iSPO erstellt eine Expertise zur Distanzierungs- und Ausstiegsberatung aus dem Rechtsextremismus

Im Auftrag des Saarländischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie übernimmt iSPO die Erstellung einer Expertise zum Thema Distanzierungs- und Ausstiegsberatung aus dem Rechtsextremismus.

Die Expertise soll das Ministerium bei der Bedarfseinschätzung und gegebenenfalls Planung konkreter Unterstützungsmaßnahmen bei Ausstiegs- und Distanzierungsprozessen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ unterstützen.