iSPO unterstützt die Aktion „Run for love“

Aufgrund der Corona Pandemie musste der jährlich stattfindende Christopher-Street-Day leider abgesagt werden. Die ursprünglich geplante dreitägige Veranstaltung ist eine Demonstration für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transsexuellen.  Um das Wochenende aber doch gemeinsam zu nutzen, wurde vom 5-7. Juni 2020 ein Spendenlauf unter dem Titel „Run for love“ für LGBTQ-Projekte und Verbände veranstaltet, bei dem pro zurückgelegtem Kilometer ein beliebiger Betrag gespendet werden konnte.

Emma S. informiert unter folgendem Link über die Aktion „Run for love“ und berichtet über eigene Erfahrungen als junges Mitglied der LGBTQ -Community.

iSPO unterstützt „Run for love“ mit einer Spende über 200 EUR. Noch mehr Informationen über die Aktion – und wie auch Sie spenden können – finden Sie hier.