Beratung des brasilianischen Stahlkonzerns Gerdau bei der Einführung von an Grundsätzen der sozialverantwortlichen Unternehmensführung ausgerichteten Instrumenten für das Wertschöpfungsketten-Monitoring, insbesondere im Hinblick auf die Integration des informellen Sektors (Altstoffsammler, Recycling-Center).

Projektländer: Brasilien, Chile, Peru, Uruguay