Deprecated: Die Funktion the_meta ist seit Version 6.0.2 veraltet! Verwende stattdessen get_post_meta(). in /www/htdocs/w0189d4d/ispo-institut.de/wp-includes/functions.php on line 5383

Die Deutsche AIDS-Hilfe beauftragt iSPO mit der Evaluation des Projekts „Let´s talk about Sex – reloaded. Förderung der sexuellen und psychosozialen Gesundheit in der Lebenswelt medizinischer Versorgung

In Deutschland zeigt sich ein Abwärtstrend in der Zahl der HIV-Neuinfektionen. Dementsprechend scheinen der Ausbau von Testangeboten sowie ein früher Behandlungsbeginn Erfolge zu zeigen, doch es besteht noch immer ein Bedarf an verbesserten Zugängen zu den bestehenden Angeboten. Gleichzeitig zu dieser Entwicklung lässt sich ein Anstieg der Neuinfektionen mit sexuell übertragbaren Infektionskrankheiten (STIs) in Deutschland und weltweit feststellen. Fehlendes Symptom- und Risikobewusstsein könnten durch eine gelungene Kommunikation eingedämmt und Zugang zu Prävention, Diagnose und Therapie erleichtert werden. Trotz rückläufiger Zahlen der HIV-Neuinfektionen in der Gruppe der MSM zählt die LSTBIQ*-Community nach wie vor zu den besonders vulnerablen Gruppen in Bezug auf HIV und STIs. Bestehende hinderliche  Faktoren wie Scham und Furcht vor Diskriminierung auf der Seite der Patient*innen sowie Defizite in der medizinischen Ausbildung müssen angegangen werden.

Das Projekt „Let´s talk about Sex- reloaded“ wird im Zeitraum 2022-2026 als Nachfolgerprojekt eines im Bereich Ärzt*innen-Patient*innen-Kommunikation zu HIV/STI und Sexualität erfolgreichen Vorgängerprojekts durchgeführt. Die Zielgruppen des Projekts sind verschiedene Akteur*innen im medizinischen Feld. Eine Ausweitung des Projekts, insbesondere auf Kinder- und Jugendmediziner*innen ist geplant.

Die projektbegleitende Evaluation durch das iSPO-Institut dient der Überprüfung der Umsetzung von Anregungen durch das Vorgängerprojekt. Mittels qualitativer und quantitativer Methoden werden sowohl intendierte als auch nicht intendierte Effekte der Projektumsetzung erfasst. Ggf. werden Maßnahmen zur Verstärkung gut funktionierender Projektbestandteile bzw. zur Initiation von Veränderungen, entwickelt.