Das iSPO- Institut berät die Landeshauptstadt Saarbrücken bei der Weiterentwicklung eines indikatorengestützten Monitorings der Saarbrücker Stadtteile und Distrikte

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat in den vergangenen Jahren stadtteil- und distriktbezogene Indikatoren zur kleinräumigen Beobachtung der Entwicklung der Saarbrücker Stadtteile und Distrikte entwickelt. Die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Saarbrücken hat das iSPO-Institut jetzt mit der Beratung bei der Weiterentwicklung des indikatorengestützten Stadtteilmonitorings beauftragt. Ziel des Beratungsauftrags ist die Optimierung der Nutz- und Verwertbarkeit der Indikatoren durch Steuerungsverantwortliche und Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung der Landeshauptstadt. Auch für interessierte Bürger/-innen und für in den Stadtteilen tätige soziale Institutionen sollen die Informationen in einer leicht nutzbaren und verständlichen Form zur Verfügung gestellt werden.